Adrienne Koleszar | The Most Famous Policewoman in Germany

Adrienne Koleszár impressed about half a million people on Instagram. She is not only the fittest, but probably also the most famous policewoman in Germany – and has a very special hobby.

Adrienne Koleszár The most famous policewoman in Germany

Adrienne  Koleszár a German policewoman, she is 33-year-old and has more than 490,000 followers at Instagram  platform. There she inspires – above all her male fans – as a fitness idol. 

A Young woman works as a policewoman in Dresden. You should take care of this woman. This view. This severity. Cool as the blue of the uniform. In addition, the respectable accessories along the belt line: a gun SFP9 from “Heckler & Koch”. A reserve magazine with 15 cartridges. A bottle of stimulant and, wrapped in black leather, handcuffs. Adrienne Koleszár is a police officer. One of 160 officers of the Dresden- Süd district. She made a name for herself all over Germany – as a fitness idol and a social media star.

With her photos and videos, the darkblonde stripper is enthusiastically attracting thousands of fans to Facebook (103,000 followers), Youtube and Snapchat. 472,000 subscribers from around the world click through their Instagram profile. (1.65 m) and “Saxony’s sharpest weapon against the crime” (Morgenpost), for the radioster MDR Jump, she is “the world’s fittest police officer”.

First Image : @ Instagram

Yes, I am a police officer 👮🏼 in Germany 🇩🇪 and yes, I love my job 💕. Surely it is often hard work. Sometimes I have to handle things, which nobody would like to see 😲. I am only a human and I'm not perfect. But in the end I am very happy with my life. • Das bin ich nun also, ich mit meiner Uniform 👮🏼. Und ich trage sie gern, sehr gern sogar. Sicherlich ist mein Beruf an manchen Tagen unschön, gefährlich 🔪, für manchen auch angsteinflössend 🔫 und rau ABER es gibt sie – die vielen schönen Tage ☀️ und unglaublich interessanten Einblicke 🔍, die sonst keiner bekommt. Ich hoffe immer Vorbild zu sein und meiner Stellung gerecht zu werden aber auch ich bin nur ein Mensch 👩🏼 und bin ganz sicher nicht perfekt. In diesem Sinne, Gruß vom Dienst ✌🏼️.

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

With her motivational fitness posts on Instagram and Facebook, the pretty blonde as a star of the Internet has built up a second stand to be able to finance the trips to international bodybuilding competitions.

It’s a throwback S U N D A Y with a breath of M i a m i ☀️🌊🌴🇺🇸. My Sunday morning was very productive – I cleaned most rooms of my apartment. Sounds interesting (ähm boring), I know – the struggle is always real 🤘🏼. Have fun, stay clean and keep your apartment clean 😛 | Und schon S O N N T A G m i t t a g. Bei mir gibts in Kürze Frühstück und Mittagessen in einem – bedingt durch meinen morgendlichen Putz- und Haushaltswahn 😅. Was muss, das muss eben 😬! Und sonst so? Wir drehen (ENDLICH) ein Video zum Thema Schichtarbeit 👮🏼‍♀️, Ernährung, Sport und Motivation 🎬 UND es steht wieder CrossFit 🏋🏼‍♀️ an. FREUDE ♡ und ein bisschen Angst (ich = Angst-🐰), denn der Grundkurs ist für mich vorbei, der Ernst des Trainings beginnt 😉. Genießt unbedingt den Tag und freut euch auf die neue Woche 🙏🏼.

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

L i f e without LOVE 🦄 feels meaningless and empty. It's not all about success, money and material things. D A R U M! Wir können noch so viele Follower haben, unendlich viele Komplimente erhalten, die tollsten Kooperationen eingehen, viel Geld und noch mehr Geld verdienen, uns an den schönsten Orten der Welt 🌎 aufhalten, die besten Hotels bewohnen, den perfekten Körper haben, das größte Auto fahren, in den teuersten Restaurants essen und vieles mehr – beachtet erstgenannten Satz, weitet ihn auch auf echte Freundschaften und eure Familie aus. Ohne das alles sind WIR einsam! Materielle Dinge sind einfach nur unendlich bedeutungslos. Wir brauchen ∞ x 🦄 + 8! #fürmehrrealitätaufinstagram #realität #fürdasponydaseineinhornist ♡

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

Because it's weekend 🍭 | two more facts about me ✏️: ~ ich habe einen jüngeren Bruder 👶🏼 (Alter: seit heute zu alt 😉). Also ich war immer die Große, die Vernünftige, die mit den guten Noten 🤓 und das Vati-Kind ❤️, mein Bruder der Liebling meiner Mutter mit scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten und vor allem Freiheiten 🙊. Wir haben uns wie damals oft üblich EIN Zimmer (ihr lest richtig – 1! Zimmer) geteilt, haben uns oft geprügelt und gegen andere Kinder wieder zusammengetan 😬. Kennen sicher viele große Schwestern 😅. ~ seit ich denken kann, liebe ich Horrorfilme, na gut – nennen wir es Gruselfilme ☠️. Begonnen hat alles vor Urzeiten mit einer simplen Freddy Krueger Hörspiel-Kassette 📻 (Bezugsquelle: streng geheim 😅). Ich sag nur "Eins, Zwei – Freddy kommt vorbei." Zum Einschlafen perfekt. Und dann war ich damals mit 12 Jahren schon heimlich im Kino meines Vertrauens, nur um SCREAM oder ICH weiß was du letzten Sommer getan HAST, sehen zu können 😱 (dafür habe ich gerade wirklich nachgerechnet – kann das denn sein 🙈 #vielzujung). Und ich habe bis heute die Hoffnung nicht aufgegeben, noch ein einziges Mal, EINEN (wirklich einen 🙏🏼) Film zu sehen, der mich wirklich gruseln kann 👻. Ich meine auch gruseln und nicht ekeln 👆🏼. Tipps 😬? ~ …to be continued 🍿 Habt alle ein wundervolles Wochenende. Bis morgen 🦄.

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

Bali 🐒 | Home ♡ – willkommen im Chaos 🤡!

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

Searching for myself ♡. #truestory

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

A new day is a new opportunity to change something you don't like 🍭. Egal wie abgedroschen das klingen mag, da ist tatsächlich was dran ☝🏼. Momentan stört mich meine Haut, meine Haut im Gesicht – und das ungemein. Ich habe seit meinem 12. Lebensjahr mit Akne zu kämpfen und hatte dabei tatsächlich noch Glück im Unglück. Damals bzw. über viele Jahre war "nur" mein Rücken befallen. Aber "dank" Pille und Besuchen in Thermalbädern, hat sich die Haut verbessert – Narben sind geblieben. Seit 2014 nehme ich aufgrund extrem starker Kopfschmerzschübe keine Pille mehr. Das Hautbild hat sich verschlechtert 😌. Es läuft mal so, mal so – Rücken und Gesicht wechseln sich auch mit über 30 durch Hoch- und Tiefphasen ab. Und momentan stecke ich wieder mittendrin. Und ich selbst muss was verändern und zwar sofort. Heute und ja genau ab HEUTE werde ich den Verzehr meines geliebten Süßkrams für eine Zeit stark einschränken, wenn nicht sogar komplett weglassen. NICHT für die Figur, NICHT für andere Menschen – nur für meine Haut 🙏🏼 und mein eigenes Wohlbefinden, meine eigene #balance. Tipps wie immer willkommen. Habt ein wunderschönes Wochenende ♡.

A post shared by Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) on

adrienne-koleszar-Instagram-Photos-002

Photo @ Instagram

Source : Focus / Berliner-Kurier / Web.de / Instagram
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s